FC “Goitschel” und die ersten “Pfeifendamen”

February 20, 2018

 

Die beiden Schwestern Monika und Silvia Stahel aus Murgenthal sind nicht nur als Gründerinnen des ersten Frauenfussball-Teams der Schweiz in die

Geschichte eingegangen, sondern auch als erste Schiedsrichterinnen auf helvetischem Rasen. Das Wirken dieser zwei beeindruckenden Pionierinnen

geht ins Jahr 1963 zurück.

Warum FC Goitschel ? Sie ehrten damit die bekannten französischen Skirennfahrerinnen Marielle und Christine Goitschel, welche auch abseits der Pisten

gerne Fussball spielten.

Die Spielerinnen des FCG beteiligten sich anfangs regelmässig an Grümpelturnieren bis sie dann im Jahre 1967 vom Schweizerischen Fussballverband

anerkannt wurden und somit das erste Spiel mit elf gegen elf Spielerinnen austragen konnten.

Zur selben Zeit absolvierten einige Fussballerinnen  einen Schiedsrichterkurs welcher vom Fussballverband unterstützt wurde.

Im selben Jahr leitete erstmals ein “Mädchen mit Pfiff” ein Junioren C-Turnier in Olten.

 

Und wie viel pfeifende Frauen haben wir heute ? Im Fussballverband Bern/Jura, welchem wir angehören, sind es fünf aktive Schiedsrichterinnen.

Please reload

Recent Posts

October 8, 2019

October 8, 2019

August 6, 2019

August 5, 2019

August 5, 2019

August 1, 2019

Please reload

Archive
Please reload